Die Idee

Ausgangssituation

 In der Freizeit gemeinsam zu musizieren ist vielen Kindern und Jugendlichen aufgrund ihrer sozio-ökonomischen Ausgangsposition nur begrenzt möglich.

Für den Erfolg der schulischen Bildung in Deutschland spielt die soziale Herkunft (leider) noch immer eine sehr große Rolle, aber auch soziale und kulturelle Teilhabe sind stark vom familiären Hintergrund, der sozio-ökonomischer Ausgangslage oder von einem möglichen Migrationshintergrund geprägt.

Angebote in der außerschulischen Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, können Schlüsselsituationen zum Aufbrechen der schlechteren Ausgangsposition sein. Das klassische Klientel der deutschen Musikschulen stammt vornehmlich aus dem Bildungsbürgertum und die Ausbildung setzt häusliche Unterstützung durch die Familien voraus. Der Anteil der Gymnasiasten in (den Dresdner) Jugendorchestern beträgt fast 100%. Musikalische Bildungsangebote sind trotz staatlicher Unterstützung kostenintensiv und zudem in den kulturellen Zentren der Städte angesiedelt.

Mit Musaik wird Kindern und Jugendlichen eine neue Chance eröffnet – über einen lokalen, kostenfreien, intensiven Zugang zu musikalischer Bildung in Gemeinschaft im Stadtteil.


Kontakt

Musaik - Grenzenlos Musizieren e.V.

Kantstraße 5

01187 Dresden

Telefon: +49 151 51620919

E-Mail: mail(at)musaik.eu

 

Registergericht: Amtsgericht Dresden VR 9971 

Steuernummer: 203/142/10493, Finanzamt Dresden-Süd

 

Web: www.musaik.eu

Twitter: @musaikDD

Facebook: Musaik - Grenzenlos Musizieren


GEFÖRDERT DURCH