Bläser

Anna Katharina Schumann

Anna Katharina Schumann ist eine vielseitige Musikerin, die als “Luftsäuleninstrumentalistin“ Unterschiedlichstes zum Klingen bringt. 

Sie studierte Horn u.a. in Berlin, Oslo und Leipzig, Volksmusik in Norwegen, und beschäftigt sich mit ihrem Ensemble „WIRBELEY-Barrierefreie Volksmusik“ mit der Musik verschiedener Epochen und Länder und gründete die Konzertreihe und den Verein „Erkenne Dich selbst im Fremden e.V.“ 

Seit 2005 ist sie Hornistin der Mittelsächsischen Philharmonie und spielte dort neben ihrem Hauptinstrument auch Zink und Dudelsack. Auch an den Landesbühnen Sachsen war sie bei mehreren Stücken für Naturhorn, Blockflöte und Komposition engagiert, spielt Zink und Blockflöte bei „Concerto Barocco“ und improvisiert ihr Leben täglich neu. 

Seit 2018 unterrichtet sie bei Musaik

 


Thomas Schönfeld

Thomas Schönfeld geboren in Bautzen.

Jazz/Rock/Pop Posaune studiert bei Michael Winkler, Jürgen Neudert und Christoph Herrmann an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Zusätzlich studierte er bei Ingmar Kreibohm und Malte Burba, Burbas Technik Brass Master Class – Die Methode für alle Blechbläser.

Thomas unterrichtet an verschiedenen Orten in und um Dresden alle Arten von

Blechblasinstrumenten.

Er ist der experimentellen freien Jazzmusik zugewandt und veranstaltet in Dresden Abende für experimentelle Klänge u.a. im alten Wettbüro, Ostpol , Hole of Fame und in der Hanse 3. Er spielt in musikalischen Projekten mit Max Wutzler, Alwin Weber und in der experimental Band Schönfeld/Dieter/Wehrenpfennig.

 


Julian Schunter

Der studierte Jazz-Saxophonist und Musikpädagoge Julian Schunter steht regelmäßig auf der Bühne, unter anderem mit der Monika Roscher Bigband, dem Saxophonquartett SaxShop und im Rahmen von interaktiven Konzerten für Kinder. Nach Unterrichtstätigkeiten an den Hochschulen für Musik in Nürnberg und Dresden forscht er nun als Doktorand zu Jazz und Improvisation in der Bläserklasse.

©Helmiina Hyvarinen